Rehabilitation

Rehabilitationssport

Der Rehasport im TherapieCenter-Marl bietet Ihnen die Möglichkeit, gemeinsam mit anderen Kursteilnehmern durch Bewegung und Sport ganzheitlich Ihre Bewegungsfähigkeit zu verbessern und den Verlauf von Krankheiten positiv zu beeinflussen. Beim Rehasport wird durch gezielte Gymnastik die gelenkstabilisierende Muskulatur gedehnt, gekräftigt und mobilisiert, die Körperfunktionen stabilisiert und den Beschwerden entgegengewirkt. Der Rehasport stärkt die Verantwortung für die eigene Gesundheit und motiviert zu einem lebensbegleitendem Sporttreiben. Es handelt sich hierbei um eine zuzahlungsfreie Leistung, welche nach Genehmigung von der Krankenkasse übernommen wird.

Entstauungsgymnastik

für Lymph- und Lipödempatienten/Innen

Sie fragen sich, wieso Sie neben der manuellen Lymphdrainage zusätzlich Sport machen sollten.
Lymphfluss funktioniert nicht ohne Bewegung! Sport ist ein weiterer wichtiger Punkt, um Ihr Ödem zu reduzieren. Durch Bewegung wird die Muskelvenenpumpe aktiviert, die für den Abtransport der Lymphflüssigkeit zuständig ist. Ödemtherapie ist wie ein Puzzle. Alle Komponenten wie Arzt, Lymphdrainage, Kompression und Sport sollten perfekt aufeinander abgestimmt sein, um ein bestmögliches Ergebnis zu erzielen. Alles, was Sie benötigen, um an der Entstauchungsgymnastik teilnehmen zu können, ist eine gültige Rehasportverordnung. Aber auch ohne Verordnung können Sie an der Gymnastik teilnehmen.

Hockergymnastik - Fit im Sitzen

Für viele Menschen ist es aufgrund körperlicher Einschränkungen und eingeschränkter Gehfähigkeit nicht leicht, körperlich aktiv und fit zu bleiben. Hockergymnastik bietet eine hervorragende Möglichkeit, sportliche Aktivitäten auch mit körperlichen Einschränkungen durchzuführen, da die Übungen im Sitzen ausgeführt werden. Bei der Hockergymnastik wird der ganze Körper beansprucht. Verschiedene Übungen mit unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen bringen den Körper von Kopf bis Fuß in Bewegung.

Ziel der Hockergymnastik ist die Beseitigung von Bewegungseinschränkungen und/oder Reduzierung der bestehenden Schmerzen. Der zwischenmenschliche Kontakt ist in diesen Gruppen ein besonderer Fokus, da auch auf sozialer Ebene eine Steigerung der Lebensqualität erreicht werden kann.

Bei Vorlage einer genehmigten Verordnung (Formular 56) werden die Kosten für die Gymnastik von der gesetzlichen Krankenkasse übernommen. Auch ohne eine Verordnung ist die Teilnahme möglich. Sprechen Sie uns gerne an. Der Einstieg ist jederzeit möglich!

Bewegung ist der Schlüssel zu mehr Lebensqualität

Ausreichende Bewegung fördert nicht nur die Gesundheit, sondern sorgt auch für ein schmerzfreies und unbeschwertes Leben. Sie steigern körperlich und mental Ihre Lebensqualität. Wir begleiten Sie gerne unterstützend. Sprechen Sie uns an. Wir freuen uns, Sie beraten zu dürfen.

Rehabilitation
Rehabilitation im TherapieCenter MarlRehabilitation im TherapieCenter Marl